Metatron 

Wer oder was bittesehr ist "Metatron"? Metatron ist ein Engel. OK, und wie kam Usui-chan jetzt ausgerechnet auf einen Engel namens Metatron? Einfach weiterlesen (wens interessiert xD)

          Wer ist Metatron?

Metatron ist nicht nur irgendein Engel, kein Engel im herkömmlichen Sinne. Nein! Metatron ist die Verkörperung Gottes, er steht dem Schöpfer von allen Engeln am nächsten. Nicht der Mensch war das erste Abbild Gottes, sondern Metatron!
Man sagt aber auch, dass Metatron ursprünglich ein Mensch war! Nämlich Henoch, siebter Sohn von Adam. Henoch war ein so guter und gottesgläubiger Mensch, dass Gott ihn nicht sterben liess, sondern ihn zu sich rief wurde.  

Aus dem Alten Testament:

Warum Metatron "Metatron" heisst, ist nicht ganz sicher. Eine Spekulation ist diese: Meta thoronou. Das ist griechisch und heisst "beim Thron". Das kommt daher, dass Metatron ja derjenige ist, der Gott am nächsten steht. Am nächsten beim Thron.
Sogar die acht Erzengel (Seraphimen) hören auf Metatrons Befehl!

Die Aufgabe Metatrons ist es unter anderem, auf uns Menschen aufzupassen und im "Buch des Lebens" aufzuschreiben, was wir alles anstellen (das muss ein richtig dicker Wälzer sein...), er hütet die Schwelle vom Materiellen zur himmlischen Ewigkeit. Niemand kann in den Himmel, ohne an Metatron vorbeigekommen zu sein. Zudem hütet er die Geheimniss des unendlichen Kosmos.  
Doch Metatron hat auch auf uns Menschen eine Wirkung. Denn er belebt die Liebe in uns. Die alles umspannende Liebe und das vollkommene Bewusstsein. Er bringt uns mit dem Alles in Einklang und erinnert uns an die eigene Göttlichkeit. Da Metatron der mächtigste der Seraphimen ist, ist es seine besondere Aufgabe, für unser Wohlbefinden und den Erhalt der Menschheit zu sorgen (da hat er wirklich volle Arbeit geleistet...).
In okkulten Reihen wird Metatron jedoch auch als Satan persönlich, der Fürst der Finsternis, der "alte Drache" bezeichnet!

In der Kabbala (Madonna lässt grüssen) wird Metatron mit 36 Flügeln, 6 mal 6, beschrieben. Er hat unzählige Augen, seine Wimpern bestehen aus Blitzen, seine Knochen aus Blut und sein Fleisch aus Feuer. Eine richtige Schönheit XD Aber ich bin der Überzeugung, dass jeder sich "seinen" Engel selbst vorstellen soll...

          Metatrons Gebet

Ehre sei Dir, METATRON, Ewiglicher Führer,
spirituelle Quelle der Macht.
Ich rufe dich an!
Führe meine Hand von morgens, bis abends, und von abends, bis morgens.
Mit deinen Kosmischen Riesenarmen, umarme meine Existenz.
Stärkendes Feuer, erhelle mit Liebe, meinen Pfad,
auf dass ich voranschreiten kann,
mit festem und entschlossenem Schritt auf eine leuchtende Morgenröte,
gegen einen klaren und glücklichen Morgen;
erfüllt von den Sonnenstrahlen
meines moralischen und materiellen Erfolges.

    Warum ausgerechnet Metatron?

Tja, warum kam ich ausgerechnet auf Metatron? Es gibt doch genug andere Engel. Klar, er ist wirklich was Besonderes, dieser Metatron. Aber es muss doch einen Grund geben, warum hier plötzlich eine Untersite für ihn auftauchte. Easy:

Begonnen hat es gestern. Nein, eigentlich letzten Sonntag. Meine Mutter kam von ihrer Reise nach Basel zurück und drückte mir drei gebrannte DVDs von der Basler Fasnacht in die Hände. Ich verstaute sie irgendwo beim Fernseher und vergass sie.
Gestern fragte meine Mutter wo ich die DVDs hingetan hätte. ICH FAND SIE NICHT MEHR! Egal wo ich suchte. Nirgendens...
Aus einer Laune heraus packte ich also Mutters Pendel und begann zu pendeln. Es nützte nichts, jedenfalls nicht bei mir. Egal.
Jedenfalls packte mich das Pendelfieber XD
Meine Mutter hat dazu auch so ein "Wie-pendle-ich-richtig-Buch", darin sind einige Anregungen abgebildet. Dazu auch solche Kreise. Da kann man fragen, was zum Beispiel der vorherrschende Planet von sich ist etc. Und man konnte auch fragen, welcher Engel auf einem aufpasst. Da ich früher ein wildes Kind war und meinen Eltern immer ausriss (wir wohnten direkt an einer Hauptstrasse!), sagten meine Eltern immer, ich hätte einen wirklich guten Schutzengel. Deshalb wollte ich jetzt mittels Pendel herausfinden, welcher Engel auf mich aufpasst.
Im Halbkreis waren alle Erzengel aufgelistet (ich kannte praktisch keinen XD). Zuerst dachte ich, mein Schutzengel wäre... wie hiess der nochmal?... Hech.. ach vergessen... egal! Irgendein anderer Engel halt. Zum Glück hab ich das Pendel nochmals gefragt und so stellte sich heraus, dass Metatron mein Schutzengelchen ist ^^

Lustig, einen Tag zuvor habe ich mir das Buch "Krieg der Engel" von Wolfang und Heike Hohlbein ausgelehnt XD

                                                          
                                                     

5. Kapitel:
Vers 23: Dass sein ganzes Alter war dreihundertundfünfundsechzig
Vers 24: und dieweil er ein göttliches Leben führte, nahm ihn Gott hinweg und ward nicht mehr gesehen.

44. Kapitel:
Vers 16: Und Henoch gefiel dem Herrn wohl, dass Erde Welt eine Vermahnung zur Busse wäre

46. Kapitel:
Vers 16: Niemand ist auf Erden geschaffen, der Henoch gleich sei, denn er ist von der Erde hinweggenommen.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!